Studieren im Ausland

Die DHBW Lörrach pflegt Kontakte zu zahlreichen Hochschulen im Ausland und bietet ihren Studierenden die Möglichkeit, einen Teil des Studiums im Rahmen eines Auslandssemesters an einer der Partnerhochschulen zu absolvieren. Für welche Semester sich die Studierenden bewerben können, wird im jeweiligen Studiengang festgelegt.

Informationen zu den Optionen sowie zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für ein Auslandssemester erhalten die Studierenden im Rahmen einer Informationsveranstaltung und direkt bei den International Services der DHBW Lörrach. Ziel ist, dass alle im Ausland erbrachten Leistungen an der DHBW Lörrach anerkannt werden. Dazu wird vor dem Auslandsaufenthalt die Kursauswahl mit der Studiengangsleitung abgesprochen und in einem sogenannten Learning Agreement festgelegt.

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Angehörige der DHBW Lörrach auf Moodle.

Moodle: Kursbereich International

Austausch-Modelle mit internationalen Hochschulen

Die DHBW Lörrach hat verschiedene Kooperationsmodelle: Erasmus+-Partnerschaften (innerhalb Europas), weltweite Kooperationen mit dem Vorteil von keinen oder reduzierten Studiengebühren sowie die Zusammenarbeit mit Vermittlungsorganisationen.

Details zur Erasmus-Förderung, dem Baden-Württemberg-Stipendium und weiteren Förderungsmöglichkeiten finden Sie hier:

Förder- und Bildungsprogramme

Die genauen Rahmenbedingungen für DHBW-Studierende weichen teilweise von den auf den Websites genannten Immatrikulationsvoraussetzungen ab. Diese sind bei den International Services zu erfragen.

Bitte beachten Sie: Die Erstanmeldung erfolgt immer über die International Services der DHBW Lörrach.

Kurzprogramme

Als Alternative zu einem Auslandssemester in der Theorie- oder Praxisphase können Studierende an mehrwöchigen Kurzstudienprogrammen von Hochschulen im Ausland teilnehmen. Dazu bieten sich beispielsweise sogenannte Summer oder Winter Schools an. Internationale akademische Programme sind üblicherweise kostenpflichtig und stehen Studierenden aller Studienrichtungen offen.