Studieninhalte & Profil

Digitale Medien und Technologien verändern Strategie, Struktur, Prozesse und Kultur eines Unternehmens. Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten und Umsätze. Sie macht oft den entscheidenden Unterschied im Markt aus.

Egal, ob Hersteller, Händler, Dienstleister oder Institute: Für die digitale Transformation brauchen Unternehmen Spezialisten, die die Digitalisierung beherrschen und vorantreiben.

Dabei arbeiten in der Praxis idealerweise zwei Bereiche zusammen: Digital Business Management für die betriebswirtschaftliche Perspektive und Data Science für den technischen Blickwinkel der Digitalisierung.
 

Studieninhalte

Die Studienrichtung BWL-Digital Business Management bietet ein fundiertes BWL-Studium ergänzt um grundlegendes IT-Wissen hinsichtlich der Besonderheiten einer digitalen Wirtschaft. Der Fokus liegt auf der Entwickung digitaler Geschäftsmodelle.

  • IT-Management, IT-Sicherheit und IT-Recht
  • Business Analytics / Big Data
  • Ausgewählte Schlüsseltechnologien für digitale Geschäftsmodelle
  • Material- und Produktionswirtschaft, Logistik
  • Finanz- und Rechnungswesen / Controlling
  • Marketing
  • Personalmanagement

Lehrveranstaltungen zum Aufbau von Methoden- und Sozialkompetenz sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Studiums. Hierzu zählen insbesondere:

  • Projekt- und Geschäftsprozessmanagement
  • Change Management
  • Methoden zur Geschäftsmodellentwicklung
  • Managementplanspiele
  • Programmiersprachen (freiwillig)