Kompetenz für die Lehre

Basis für die duale Lehre ist das Kompetenzmodell der DHBW. Dozierende an der DHBW sind im besonderen Maße gefordert, die Kompetenzbildung ihrer Studierenden zu fördern und zu unterstützen. Dies geschieht nicht allein durch die Vermittlung von Wissen (Fakten), sondern insbesondere durch die aktive Einbindung der Studierenden in den Wissenserwerb. Dies kann beispielsweise durch den Einsatz verschiedener Methoden und Medien erreicht werden.

Das Education Support Center verfügt über verschiedene mediale Szenarien und Tools zur Unterstützung der Lehre und berät bei der Umsetzung von aktivierenden Lernkonzepten, z.B. Blended Learning.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Hochschuldidaktik und lebenslanges Lernen (ZHL) der DHBW in Heilbronn vermittelt das ESC Weiterbildungsangebote zur Qualifzierung der Dozierenden in den verschiedensten Disziplinen, darunter:

  • Hochschulddidaktik
  • Persönliche Kompetenzen
  • Methoden- und Medienkompetenz