Studienverlauf & Organisatorisches

Das Studienjahr beginnt jeweils zum 1. Oktober mit einer dreimonatigen Praxisphase beim Dualen Partner. Innerhalb dieser Phase besteht die Möglichkeit, an einem einwöchigen Mathematik-Vorbereitungskurs, der hier an der DHBW Lörrach stattfindet, teilzunehmen. Da selbst in der Zeit der megaschnellen Rechenprogramme Ingenieur*innen die Formeln und Methoden verstehen müssen, mit denen sie arbeiten, baut das Studium auf soliden mathematischen Schulkenntnissen auf.

Im neuen Jahr beginnt dann die erste Theoriephase. Jede Phase dauert etwa 3 Monate. Der zeitliche Ablauf für alle drei Jahre ist bei Beginn des Studiums bekannt und aus dem Blockplan ersichtlich.

Mit dem Bachelor of Engineering mit 210 ECTS Punkten beendet man das Studium. Dieser Abschluss ermöglicht die Zulassung zum Masterstudium sowohl an der DHBW als auch an anderen Hochschulen.

Auslandssemester

Auch während des Studiums können sich die Studierenden als Teil einer internationalisierten Welt verstehen: Eine Praxis- oder auch eine Theoriephase im Ausland zu verbringen, ist durch die Kooperation der DHBW Lörrach mit rund 40 Hochschulen weltweit sowie die Vernetzung der Betriebe eine greifbare Realität.