Nachrichten

transport logistic 2019

Prof. Stoller, Dreher, vdHeydt, Schmidt, Mohnsen, Meiners, Prof. Schäfer (v.l.n.r.)

Am letzten Freitag schloss die Münchener transport logistic mit erneuten Rekordzahlen ihr Pforten. Mit von der Partie als Aussteller war der Studiengang Spedition, Transport und Logistik der DHBW Lörrach. Fast 2400 Aussteller, ein Plus von 10 Prozent, zeigten ihre Dienstleistungen und Produkte. Die Besucherzahlen der alle zwei Jahren stattfindenden Leitmesse der Logistikbranche erzielten mit 64.000 ein Plus von 5 Prozent. Die weltweit führenden Unternehmen waren einmal wieder präsent. Auch ein starkes Wachstum der chinesischen Aussteller konnte beobachtet werden. "Diese positive Entwicklung aus Asien und das gestiegene Interesse, sich der Welt zu präsentieren, ist im Einklang mit unseren Marktbeobachtungen. Mit drohenden Handelsauseinandersetzungen sind die Chinesen auf Expansionskurs, auch in der Logistik", so das gemeinsame Urteil der Studiengangleiter Prof. Schäfer und Prof. Stoller. Während der viertägigen Messe konnte die Lörracher Vertreter zahlreiche Kontakte mit bestehenden Dualen Partner pflegen und neue hinzugewinnen.