Nachrichten

Studium Generale: "Die Achse der Guten – Die Gemeinwohl-Ökonomie als Alternative zum Kapitalismus"

Christian Felber, am Donnerstag, 6. Dezember 2012, 18.00 Uhr im Auditorium der DHBW Lörrach

Referent: Christian Felber

Wirtschaft und Finanzen sind für die Menschen da – nicht umgekehrt. Deshalb sollten Unternehmen nur dann als erfolgreich gelten, wenn sie einen größtmöglichen Beitrag zum Gemeinwohl, also für uns alle, leisten. Kern der von Felber postulierten Gemeinwohl-Ökonomie ist es, einen Anreizrahmen für die Wirtschaft zu schaffen, der Gewinne im Rahmen von Gemeinwohl-streben und Kooperation ermöglicht. Deshalb muss vor allem die Finanzwirtschaft umgebaut werden und die Gesellschaft soll basisdemokratisch einen verbindlichen Rechtsrahmen für gemeinwohl-orientiertes Werteschaffen und einer alternativen Wirtschaftsordnung erhalten.

Christian Felber ist Mitbegründer von Attac Österreich, vielfacher Buchautor, Universitätslektor, bekannt durch viele Talkshows, und gilt als einer der prominentesten Kritiker der globalen Finanzindustrie. Er studierte Romanistik, Politikwissenschaften, Soziologie und Psychologie in Wien und Madrid.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Anmeldung.