Nachrichten

Studium Generale: "Hat der Baumarkt- Handel ausgedient?"

OBI-Gründer Prof. h.c. Manfred Maus, am Dienstag, 13. November 2012, 18 Uhr im Auditorium der DHBW Lörrach

Referent: Prof. h.c. Manfred Maus

Können wir in Kürze hochwertige Bohrmaschinen und Werkzeuge nur noch in Show-Rooms ordern? Läuft alles übers Internet? Der Baumarkt der Zukunft sieht revolutionär anders aus. Wie, das weiß Manfred Maus.

Manfred Maus ist Gründer der OBI Bau- und Heimwerkermärkte. OBI ist Deutschlands größtes Baumarktunternehmen und gehört jetzt mehrheitlich zur Tengelmann-Gruppe. OBI ist europaweit in 13 Ländern mit mehr als 550 Märkten vertreten, davon rund 340 in Deutschland. Insgesamt beschäftigt OBI rund 43 000 Mitarbeiter. Gegründet wurde OBI 1970 von Manfred Maus als pures Franchise-Unternehmen. Inzwischen halten sich in der Umsatzbilanz Franchisenehmer und reine Filialen in etwa die Waage. OBI erwirtschaftet 2011 einen Gesamtumsatz von 6,7 Mrd. €. Maus‘ Idee vor über 30 Jahren: Dem Heimwerker alles, was er braucht, unter einem Dach zu bieten, in einem einzelhandelsbezogenen Umfeld ein zielgruppenorientiertes, kundenfreundliches Home-Center für den Heimwerker zu schaffen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Anmeldung.