Dipl.-Ing. (BA) Edgar Laile

Leiter Automatisierungs- und Mikrocontrollerlabor

Profilbild von Dipl.-Ing. (BA) Edgar Laile

„Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was man tut.“
(nach Steve Jobs)
    • Elektronik (Analog, Digital, Layout und Schaltpläne)
    • Automation (Siemens S7-300, S7-1500, STEP7 TIA und Classic, Codesys, TwinCat)
    • Feldbusse (Profibus, Profinet, ASI, CAN u.a.)
    • Mikrocontroller (PIC, AVR, MSP430, 8051 u.a.)
    • Messtechnik (Standard, Busse, PC-gestützt)
    • Labor-Software- und Labor-PC-Administration
    • Elektronik-Laborausstattung

  • Aktuelles Lehrangebot

    • Labore Mikroprozessoren – PIC18 und Arduino
    • Labor-Mikrocomputertechnik – MSP430
    • Labore Einführung Automation – STEP7 TIA und Classic
    • Labore Grundlagen Elektrotechnik – Schaltungsentwicklung, Messtechnik, Schaltplan und Layout
    • Labore Elektronik – Can-Bus mit C167, Schaltregler, Schnelle Bussysteme, IOT
    • Labore Rechnersysteme – SPS, STEP7 TIA und Classic, Codesys, Feldbusse
    • Labore Steuerungstechnik – SPS, STEP7 TIA und Classic
    • Industrielle Bussysteme – Grundlagen, Busse und Feldbusse
    • Betreuung Studienarbeiten


    • 1985 – 1988: Studium der Elektrotechnik an der Berufsakademie Lörrach
    • 1985 – 1988: Dualer Student bei Schlüter Fotosensorik GmbH, Wieden
    • 1988 – 1992: Entwicklungsingenieur bei Schlüter Fotosensorik GmbH, Wieden (seit 1994: Sensopart Industriesensorik GmbH): Analog- und Mikrocontrollerentwicklung
    • 1992 – 2005: Entwicklungs- und Projektingenieur bei WIZARD Zahoransky KG, Todtnau:
      Forschung: EU-Projekte, DBU-Projekte (Aerosol- und Partikelmesstechnik)
      Entwicklung: Analog, Mikrocontroller, Software, SPS, Laser, Optik
    • 2005 – heute: Leiter Automatisierungs- und Mikrocontrollerlabor in den Studiengängen Elektrotechnik und Mechatronik Trinational an der DHBW Lörrach