Zugangsvoraussetzung / Immatrikulationsverfahren

An der Dualen Hochschule Baden-Württemberg kann studieren, wer die folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  1. Studien- und Ausbildungsvertrag:
    Der Abschluss eines Studien- und Ausbildungsvertrags mit einem geeigneten und von der DHBW zugelassenen Partnerunternehmen ist grundsätzlich Voraussetzung für die Zulassung an der DHBW. Ohne Studien- und Ausbildungsvertrag ist eine Zulassung nicht  möglich.
    Auch noch nicht zugelassene Unternehmen können bei entsprechender Eignung berücksichtigt werden.

  2. Hochschulzugangsberechtigung (HZB):
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachgebundene Hochschulreife (dem gewählten Studiengang entsprechend)
  • Qualifizierte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung (Zulassung zum Studium an der DHBW unter bestimmten Voraussetzungen möglich).

  • Ausländische sowie deutsche Studienbewerber (auch Doppelstaatler) mit ausländischen Bildungsabschlüssen, müssen vorab bei der jeweils zuständigen zentralen Zeugnisanerkennungsstelle einen Antrag auf Feststellung der Gleichwertigkeit ihrer Bildungsnachweise stellen. Der hier erstellte Bescheid ist bei der Immatrikulation in Kopie mit vorzulegen.

Wir empfehlen Ihnen, sich bei Fragen rund um die Hochschulzugangsberechtigung frühzeitig an den Studierendenservice der DHBW Lörrach zu wenden.
Ein abgeschlossener Studien-und Ausbildungsvertrag alleine, ohne gültige HZB, berechtigt nicht zur Aufnahme eines Studiums.

Verfahren zur Immatrikulation

Nach Eingang des Studien- und Ausbildungsvertrages an der DHBW Lörrach werden die Studienbewerber von uns schriftlich gebeten, die noch fehlenden restlichen Dokumente zur Immatrikulation per Post einzureichen. Dies sind unter Anderem folgende Unterlagen:

  • Ein ausgefüllter und vom Studienbewerber unterschriebener Immatrikulationsantrag.
    Ein entsprechendes Antragsformular befindet sich im Downloadbereich. Er kann online ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden.
  • Eine gültige Hochschulzugangsberechtigung (HZB, siehe Oben) in beglaubigter Kopie oder als Abschrift. (Nur Abschlusszeugnisse, keine Zwischenzeugnisse!)
  • Falls zutreffend: Angabe von Vorstudien (alle Vorstudien) in dem dafür vorgesehenen Erfassungsbogen.
    Bitte benutzen Sie für jedes Vorstudium einen eigenen Erfassungsbogen und legen Sie für das letzte Vorstudium, den dazu gehörenden Exmatrikulationsbescheid in Kopie bei.
  • Ein gültiger Aufenthaltstitel (nur bei nicht EU-Bürgern).

Bitte senden Sie uns Ihren Immatrikulationsantrag erst zu, wenn Sie alle erforderlichen Unterlagen beisammen haben. Der Immatrikulationsantrag kann auch noch bis kurz vor Studienbeginn von Ihnen eingereicht werden.
Anträge und Unterlagen die per elektronischer Medien eingereicht werden, können nicht zur Bearbeitung herangezogen werden.

Nach Erhalt und Prüfung aller für die Immatrikulation relevanten Unterlagen, erhalten Sie von uns, frühestens jedoch ab Mitte August des Jahres, einen Immatrikulationsbescheid sowie alle für den Studienbeginn notwendigen Unterlagen zugeschickt.
Falls wir Fragen zur Ihren eingereichten Unterlagen haben oder Angaben bzw. notwendige Dokumente fehlen, werden wir uns mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen.
Bitte sehen Sie von Rückfragen über den Eingang  Ihrer Unterlagen und deren Bearbeitungsstand bei uns ab.

Der Ihnen im August zugestellte Immatrikulationsbescheid dient gleichzeitig, in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis, als vorläufiger Studierendenausweis. Den endgültigen Studierendenausweis sowie eine für Ihr erstes Semester gültige Studienbescheinigung, erhalten Sie während Ihrer ersten Theoriephase an der Hochschule.