Infos für Studierende

Viele nützliche Infos für das Studium!

Bitte beachten Sie folgende allgemeine Hinweise zum Studium. Bitte lesen Sie sich die Informationen aufmerksam durch.

Wir bitten um Verständnis, dass E-Mail-Anfragen aus diesen Themenbereichen nicht beantwortet werden können.

Fragen, die den kompletten Kurs betreffen, sammelt der Kurssprecher und fasst sie in einer Mail zusammen. Bitte an die richtigen Ansprechpartner aus der Tabelle schicken.

Die Antwort leitet der Kurssprecher anschließend an den Kurs weiter. 

Bei individuellen Fragen, die nicht den ganzen Kurs betreffen und andere als die untenstehenden Themenbereiche betreffen, hilft Ihnen gerne das Sekretariat weiter.

Öffnungszeiten Sekretariat (A304)Mo, Di und Do: 9-12 Uhr, sekretariatSZIdhbw-loerrach.de

 

 

Angewandte Informatik: Studien-, Block- und Prüfungspläne

2018

Die Inhalte von 'Angewandte Informatik' finden Sie ab Jahrgang 2018 im neuen Studiengang "Informatik", im Studienplan unter dem Wahlpflichtfach "Vertiefte Informatik". In den Arbeitsverträgen bitte den Studiengang Informatik eintragen.

Vorlesungspläne inkl. Klausurtermine

Modulbeschreibungen aller Studiengänge

Die Modulbeschreibungen der neuen Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Informatik ab dem Jahr 2018 werden Zug um Zug nach deren Veröffentlichung hier zur Verfügung gestellt.

 

Für unsere Wirtschaftsinformatik-Studiengänge im Bereich Wirtschaft:

Studiengangsbeschreibung mit Modulbeschreibung für WI-Application Management

Studiengangsbeschreibung mit Modulbeschreibung für WI-Software Engineering

Studiengangsbeschreibung mit Modulbeschreibung für WI-Sales und Consulting

 

Für unseren Informatik-Studiengang im Bereich Technik:

Modulbeschreibung für Angewandte Informatik

Wichtige allgemeine Hinweise

Wichtige allgemeine Hinweise


  • Ausgefallene Lehrveranstaltungen werden nachgeholt.

  • Jeder Kurs wählt eine/einen KurssprecherIn und jeweils eine/einen StellvertreterIn.

  • Evtl. notwendige Vorlesungsverlegungen sind nur durch den Dozierenden nach Absprache mit dem Studiengangsleiter bzw. dem Sekretariat möglich.

  • Anwesenheitspflicht: das Fehlen bei Lehrveranstaltungen ist im Sekretariat und beim Unternehmen (nicht beim Dozenten!) zu entschuldigen.

  • Regelungen zur Krankmeldung finden Sie unter dem Themengebiet Klausuren/Prüfungen/Einsicht/Krankmeldung

 

Durch Ihren Vertragsabschluss mit Ihrem Ausbildungsunternehmen haben Sie sich selbst dazu verpflichtet, insbesondere

  • Ihr Unternehmen über Ihre Noten zu informieren (s. Ziffer 7.8 Studien- und Ausbildungsvertrag);

  • Abwesenheiten von Lehrveranstaltungen vorab durch das Unternehmen und der Studiengangsleitung (formlose Mail vom Unternehmensbetreuer ans Sekretariat) genehmigen zu lassen (s. Ziffer 7.7 Studien- und Ausbildungsvertrag);

  • Exmatrikulation Ihrem Unternehmen anzuzeigen (s. Ziffer 10.2 Studien- und Ausbildungsvertrag).

  • Auch alle weiteren Vereinbarungen Ihres Arbeitsvertrages sind von Ihnen einzuhalten.

Adressänderungen

Adressänderungen

 

Adressänderungen

  • Falls Sie während Ihres Studiums umziehen, müssen Sie umgehend Ihre neue Adresse dem Sekretariat melden.
  • Werden Adressänderungen nicht mitgeteilt, können für das Studium relevante Informationen (insb. prüfungsrechtlicher Natur) nicht übermittelt werden. Von Seiten der Hochschule besteht keine Nachforschungspflicht.

Regelungen zu Lehrveranstaltungen

Regelungen zu Lehrveranstaltungen

 

Anwesenheit/Unterschriftenliste

  • Aus dem Studien- und Ausbildungsvertrag, Ziffer 7.7 ergibt sich, dass Abwesenheiten von Lehrveranstaltungen vorab durch das Unternehmen und der Studiengangsleitung (formlose Mail vom Unternehmensbetreuer ans Sekretariat) genehmigen werden müssen.
  • Bei den im Unterricht verwendeten Unterschriftenlisten handelt es sich um ein Dokument, mit dem die Studierenden nachweisen, die Präsenzzeiten einzuhalten. Ohne diesen Nachweis können die Credit Points der zugehörenden Module nicht vergeben werden.  
  • Die Unterschiften auf der Unterschriftenliste darf nur von den jeweiligen Studierenden vorgenommen werden. Unterschreibt ein Studierender für einen anderen, so ist da Dokumentenfälschung und wird entsprechend sanktioniert. 

 

Kultur in der Lehrveranstaltung

  • Gegenseitiger Respekt;
  • Pünktliches Erscheinen, das heißt z.B., dass mögliche Staus auf Autobahnen einzuplanen sind. Verspätetes Erscheinen wird auf der Anwesenheitsliste vermerkt.
  • Andere nicht stören, das heißt auch: Essen ist nur in den Pausen erlaubt;
  • Aktive Mitarbeit, das heißt: Veranstaltungen werden vor- und nachbereitet sowie aktiv mitgestaltet (s. Ziffer 7.1 und 7.2 Studien- und Ausbildungsvertrag);
  • Bei Verstößen gegen die obigen Regelungen informieren die Dozierenden die Studienangsleitung und diese Ihr Unternehmen.

 

Nutzung von technischen Endgeräten im Unterricht

Grundsätzlich gilt:

  • Die Endgeräte der Studierenden (Smartphones, Notebooks, etc.) bleiben während der Lehrveranstaltung ausgeschaltet.
  • Ausnahmen dürfen ausschließlich auf Initiative des Lehrenden gestattet werden. Das bedeutet, es wird nicht über die Nutzung diskutiert oder „gefeilscht“.
  • Vor Beginn einer Unterrichtseinheit wird so lange gewartet, bis alle Endgeräte ausgeschaltet sind.
  • Der Lehrende kann notfalls Studierende aus dem Vorlesungsraum verweisen und dies dem Sekretariat melden.
  • Über Missbrauch wird die Studiengangsleitung und Ihr Unternehmen informiert.

Noten

Noten

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass uns Ihre Noten frühestens vier Wochen nach dem jeweiligen Klausurtermin vorliegen und dann in das System eingegeben werden. Erst ab diesem Zeitpunkt können Sie die Noten „online“ abfragen.

Telefonische Notenauskünfte sind aus datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht möglich.

Bitte sehen Sie von Fragen, wann die Noten einzusehen sind, ab. Sobald die Noten in dem Sekretariat vorliegen, werden sie unverzüglich veröffentlicht.

Infos zum Selbststudium

Infos zum Selbststudium


  • Der Vorlesungsplan für das jeweils neue Semester finden Sie auf der Homepage des SZI (unter Ihrer Studienrichtung) spätestens eine Woche vor Vorlesungsbeginn, da bis zu diesem Zeitpunkt immer noch Änderungen der Detailplanung mit den Dozenten vorgenommen werden. Von Anfragen zum Vorlesungsplan bitten wir abzusehen.

  • Auch wenn es im Vorlesungsplan Tage geben sollte, an denen kein Unterricht an der DHBW stattfindet, sind diese Tage NICHT als Urlaubstage zu begreifen. Sie haben während der Theoriephase auch einen hohen Selbststudiumsanteil (Hausaufgaben, Vor- und Nachbereitung des Stoffs aus den Lehrveranstaltungen, Vorbereitung Präsentationen, Schreiben diverser schriftlicher Arbeiten, etc.) abzuleisten. Dieser Selbststudiumsanteil ist während diesen vorlesungsfreien Tagen zu absolvieren.

 

Studierendenausweis

Studierendenausweis

 

Studienanfänger

  • Die Studierendenausweise werden (kursweise) von IT.Services zu Beginn des Studiums erstellt. 

Funktionsweise des Studierendenausweises und Verlust 

  • Dazu melden Sie sich bei IT.Services, Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage der DHBW Lörrach.

Zugangsdaten / WLAN / VPN / Webmail / Kopieren / Drucken/Zertifikate

Zugangsdaten / WLAN / VPN / Webmail / Kopieren / Drucken/Zertifikate


  • Die Zugangsdaten für Ihren Account im Lehre-Netz der DHBW Lörrach inkl. Mailadresse haben Sie während des Immatrikulationsprozesses online erhalten.

  • Während Ihres Studiums kommunizieren wir mit Ihnen per Mail ausschließlich über diesen Account. Bitte fragen Sie daher regelmäßig Ihre Mails ab.

  • Bei technischen Problemen und Fragen wenden Sie sich bitte an IT.Services.

    Bei Fragen zum Erwerb von Zertifikaten wenden Sie sich bitte an Marco Scheidel.

    Eine Übersicht über mögliche Zertifikate erhalten Sie hier.

Online-Vorkurs Mathematische Grundlagen, Mathetest vor dem Studium, Mathe-Café

Eine der Schlüsselqualifikationen im Studium!

 

Vor dem Studium

  • Einstufungstests
  • Vorbereitungen online oder Präsenzkurse (in Vorbereitung)

Zu Beginn des Studiums

  • Online Vorkurs

Während des Studiums

  • Mathe-Café

 

 

Vor dem Studium - Einstufungstests

Bereits vor dem Studium können Sie im Selbststudium die grundlegenden mathematischen Themenbereiche für ein Studium im technischen Bereich umfassend erarbeiten oder diese auffrischen. Zum Beispiel für:

  • Studierende mit Abitur - unabhängig von der Note im Abiturzeugnis (Beispielsweise ist die Nutzung eines grafischen Taschenrechners in den Klausuren während des Studiums nicht erlaubt)
  • Studierende mit beruflicher Qualifikation
  • Studierende mit Fachhochschulreife
  • Studierende, die ein Jahr oder länger keinen Mathematikunterricht hatten

 

Einstufungstest

Für eine erste Einschätzung empfehlen wir die Bearbeitung des folgenden Tests. Es ist möglich, dass Ihnen vor Studienbeginn ein ähnlicher Test auch von Ihrem Dualen Partner vorgelegt wird.

Einstufungstest

Lösungsschablone zum Einstufungstest

 

 

Selbsteinschätzung Mathematikkenntnisse: MathX3- Online Mathematiktest

ist ein Online-Mathematiktest der DHBW Mannheim, bei dem der Kenntnisstand in Mathematik kostenlos überprüft werden kann. MathX ist kein Hochschuleignungstest, kann aber Hinweise liefern, in welchen mathematischen Kategorien noch Nachholbedarf besteht. Nicht geeignet als Einstufungstest im Bewerbungsprozess.

Login MathX3

 

 

StudiStartUp der DHBW (nur für zukünftige Studierende mit Vertrag)

beinhaltet folgende aufeinander abgestimmte Lernmaterialien und Angebote:

  • MatheCheck:
    Mit Hilfe eines SelbstTestBuchs überprüfen Sie Ihre aktuellen Vorkenntnisse. Gleichzeitig gibt Ihnen das Buch einen Überblick zu den Anforderungen im Studium. Auf Wunsch senden wir Ihnen das SelbstTestBuch per Post zu.

  • MatheElan:
    Mit Hilfe kurzer VideoClips zu allen wichtigen Themengebieten können Sie Lücken oder Unsicherheiten aufarbeiten. Auf der Online-Plattform stehen Ihnen außerdem Übungsblätter und Lösungen zur Verfügung. Für die Online-Plattform ist ein Login notwendig. Zum MatheElan

Fordern Sie SelbstTestBuch und Login an unter studistartuphb.dhbw-stuttgart.de. Dieses Angebot ist zukünftigen Studierenden der DHBW vorbehalten. Bitte geben Sie deshalb Ihren Studienstandort, Ihren Studiengang sowie den Namen Ihres Ausbildungsunternehmens an. Bei Anforderung des SelbstTestBuchs benötigen wir für den Postversand Ihre Adresse.

 

Zu Beginn des Studiums - Online Vorkurs:

 

Online-Kurs an der DHBW Lörrach

Um den Moodle-Vorkurs nutzen zu können, brauchen Sie einen Account für unsere Website. Der Account wird im Zuge der Immatrikulation verschickt.

Mit dem neuen Zugang auf folgende Website: http://www.dhbw-loerrach.de/schnellzugang-it.html gehen und Lernplattform Moodle auswählen. Nach dem Login auf "Kurse/Offene Angebote/Online-Vorkurs Mathematische Grundlagen".

Dieser Kurs dient zum selbstständigen Überprüfen und Auffrischen der Mathematik-Kenntnisse zum Studienstart. Das Zertifikat der Teilnahme bringen Sie bitte Anfang des ersten Theoriesemesters mit und geben es im Sekretariat ab. 

Übersicht über die Inhalte:

  • Arithmetik und Elementares Rechnen
  • Gleichungen
  • Potenzen, Wurzeln und Logarithmen
  • Elementare Funktionen
  • Elementare Geometrie
  • Trigonometrie
  • Logik und Kombinatorik
  • Reelle Zahlen
  • Vektorrechnung
  • Grenzwerte und Stetigkeit

 

 

Während des Studiums - Mathe-Café

Während des Studiums bieten wir Ihnen ein Mathe-Café an.

Professoren der DHBW helfen Ihnen im Mathematik-Café und unterstützen Sie beim Einstieg ins Mathematikstudium. Kommen Sie mit Ihren Fragen vorbei. Eine individuelle, persönliche Hilfe steht dabei im Vordergrund. 

Regelmäßige Präsenzzeiten: immer Dienstag und Donnerstag, 16:30h - 18:00h

RAUM H026

01. Februar 1630 – 18 00 Uhr (Ulrich)

05. Februar 1330 – 1500 Uhr (Göppert)

06. Februar 1630 – 18 00 Uhr (Kukuk)

07. Februar 1300 – 14 30 Uhr spez. BWL (Werner)

07. Februar 1400 – 1615 Uhr (Wachten)

08. Februar 1630 – 18 00 Uhr (Ulrich)

12. Februar 1430 – 1600 Uhr (Göppert)

13. Februar 1630 – 18 00 Uhr (Kukuk)

15. Februar 1300 – 1500 Uhr (Wachten)

15. Februar 1630 – 18 00 Uhr (Ulrich)

19. Februar 1330 – 1500 Uhr (Göppert)

20. Februar 1630 – 18 00 Uhr (Kukuk)

22. Februar 1630 – 18 00 Uhr (Ulrich)

27. Februar 1300 – 14 30 Uhr spez. BWL (Werner)

27. Februar 1630 – 18 00 Uhr (Kukuk)

28. Februar 1400 – 1600 Uhr (Wachten)

01. März 1630 – 18 00 Uhr (Ulrich)

06. März 1630 – 18 00 Uhr (Kukuk)

07. März 1500 – 16 30 Uhr (Hess)

08. März 1630 – 18 00 Uhr (Ulrich)

13. März 1630 – 18 00 Uhr (Kukuk)

15. März 1545 – 18 00 Uhr (Ulrich)

20. März 1545 – 18 00 Uhr (Kukuk)

21. März 1500 – 16 30 Uhr (Hess)

Im Informationsflyer finden Sie alle Termine.

 

Ablauf- und Reflexionsbericht

Die Reflexionsberichten und Ablaufplänen werden über moodle abgegeben. Dazu ist für jeden Kurs ein moodle-Raum eingerichtet.

Formulare:

Vorgehensweise:

  • Sie füllen die jeweiligen Formulare aus. Bitte achten Sie auf die benötigten Unterschriften.
  • Dann laden Sie die unterschriebenen Reflexionsberichte und Ablaufpläne als PDF-Datei im moodle-Raum hoch.
  • Wichtig: Der späteste Abgabetermin muss eingehalten werden. Eine Abgabe nach diesem Termin ist nicht möglich. Die Abgabetermine können Sie den Blockplänen entnehmen.

Wissenschaftliche Arbeiten: Anmeldung, Richtlinie, Vorlage Gutachten, Abgabe

Wissenschaftliche Arbeiten während des Studiums:

Die Studierenden erstellen eine Vielzahl an wissenschaftlichen Arbeiten während Ihres Studiums. Dazu gehören, neben Projekt- und Bachelorarbeiten, auch Seminar- und Studienarbeiten.

Allgemeine weiterführende Informationen (Zweck, Konzept der Vorlesungen und Workshops etc.) finden Sie hier.

Anmeldungen der Themen:

Die Anmeldungen zu den Projekt-, Bachelor- und Studienarbeiten werden über moodle abgegeben. Dazu ist für jede Anmeldung und für jeden Kurs eine moodle-Raum eingerichtet.

Zur Anmeldung der wissenschaftlichen Arbeiten verwenden Sie bitte folgende Formulare:

Vorgehensweise:

  • Sie füllen die Anmeldungen wie gewohnt aus (Unterschriften nicht vergessen) und laden die Anmeldung als PDF-Datei im moodle-Raum hoch.
  • Zusätzlich geben Sie den Arbeitstitel der Arbeit zusätzlich in das Kommentarfeld ein.
  • Wichtig: Der späteste Abgabetermin der Anmeldung muss eingehalten werden. Eine Abgabe nach diesem Termin ist nicht möglich. Anmeldungen, die nicht fristgerecht über moodle abgegeben werden, müssen mit nicht bestanden (5,0) bewertet werden.
  • Hinweis: Eine Printversion der Anmeldung muss nicht abgegeben werden.

Abgabe der Arbeiten:

Die Projekt-, Bachelor- (mit Reflexionsberichten und Ablaufplänen) sowie die Studienarbeiten werden ebenfalls über moodle abgegeben. Dazu ist für jede Arbeit und für jeden Kurs ein moodle-Raum, eingerichtet.

Vorgehensweise:

  • Sie laden die Arbeiten, Reflexionsberichte und Ablaufpläne als PDF-Datei im moodle-Raum hoch (die Unterschriften müssen in der PDF-Version nicht enthalten sein)
  • Zusätzlich geben Sie den finalen Titel der Arbeit zusätzlich in das Kommentarfeld ein.
  • Wichtig: Der späteste Abgabetermin der jeweiligen Arbeiten muss eingehalten werden. Eine Abgabe nach diesem Termin ist nicht möglich.
  • Wichtig: Eine Printversion der Arbeit muss zusätzlich fristgerecht im Sekretariat abgegeben werden. Diese muss identisch zur elektronisch abgegebenen Arbeit sein. Auf der Printversion MÜSSEN alle Unterschriften  gegeben sein.

Konsequenzen bei unvollständiger, nicht fristgerechter Abgabe:

  • Wenn der Reflexionsbericht und/oder der Ablaufbericht (elektronisch und Print) oder wenn eine Unterschrift (Print) fehlt, gilt die Arbeit als nicht abgegeben.
  • Arbeiten, die nicht fristgerecht abgegeben werden, müssen mit nicht bestanden (5,0) bewertet werden.
  • Terminverlängerung ist nur bei wichtigem Grund (z.B. Krankmeldung, wichtige betriebliche Gründe nachgewiesen durch die Unternehmensvertreter) möglich und muss in jedem Fall schriftlich bei der Studienzentrumsleitung vor dem Abgabetermin beantragt werden.
  • Eine Abgabe der Arbeiten über den Briefkasten vor dem Sekretariat wird nicht anerkannt.

Vorgaben des Studienzentrums IT-Management & Informatik:

Die wissenschaftlichen Arbeiten müssen zwingend die Richtlinien einhalten. Des weiteren wird eine Word-Vorlage zur Erstellung der wissenschaftlichen Arbeiten zur Verfügung gestellt.

DHBW-Betreuer und -Gutachter - Wunsch-Betreuer:

Bei den meisten wissenschaftlichen Arbeiten erfolgt die Begutachtung und Betreuung der Studierenden durch 

  • einen DHBW-Betreuer (interne oder externer Dozierenden), der später die Arbeit meist begutachtet, und
  • auch einen Unternehmensbetreuer.

Sie können im Vorfeld der Anmeldung einen DHBW-Wunschbetreuer ansprechen, ob eine Betreuung möglich ist. Sollte dies der Fall sein, senden Sie danach eine E-Mail an die Studiengangsleitung und melden Ihre Arbeit über Moodle an (s. h. Anmeldung der Themen).
Nicht immer kann den Wünschen entsprochen werden – die endgültige Entscheidung über den DHBW-Betreuer liegt bei der Studiengangsleitung. Sie erhalten nach der Zuweisung des DHBW-Betreuers eine E-Mail vom Sekretariat.

Klausuren/Prüfungen/Einsicht/Krankmeldung

Klausuren/Prüfungen/Einsicht/Krankmeldung

 

ALLGEMEINE HINWEISE ZU KLAUSUREN

  • In der Regel finden in der jeweils letzten Woche des Theorieteils eines jeden Semesters die Klausuren statt. Der Klausurplan wird vom Sekretariat erstellt und ist nicht veränderbar!


ABLAUF UND REGELN ZUM KLAUSURABLAUF

  • Mitgebrachte Handys oder ähnliche elektronische Hilfsmittel schalten Sie bitte vor der Klausur aus und deponieren die Geräte in mitgebrachten Rucksäcken, etc. oder bei der Klausuraufsicht. Ein Mitführen von elektronischen Hilfsmitteln wird bereits als Täuschungsversuch gewertet. Die entsprechende Klausur wird dann mit 5.0 bewertet.
  • Legen Sie Ihren Studierendenausweis zur Kontrolle durch die Klausuraufsichten gut sichtbar auf Ihren Arbeitsplatz.
  • Die Prüfungsunterlagen dürfen erst dann berührt werden, wenn Sie die Aufsicht dazu auffordert.
  • Die Klausur wird mit möglichst wenigen Störungen durchgeführt. Suchen Sie deshalb die Toiletten bei Bedarf vor und nach der Klausur auf.
  • Es dürfen nur die von der DHBW gestellte Klausurblätter verwendet werden. Beschreiben Sie die Blätter einseitig. Legen Sie bereits beschriebene Blätter verdeckt in Ihre geschlossene Klausurmappe ab.
  • Versucht ein Prüfling während der Klausur eine Täuschung (z.B. Verwendung von nicht erlaubten Hilfsmitteln, Mitführen von Handy) oder stört die Prüfung, wird der Prüfling von der Klausuraufsicht von der Prüfung ausgeschlossen und verbleibt im Klausurraum bis zum Ende der Klausur. Die Klausur wird mit 5.0 gewertet.
  • Bei der Abgabe der Klausuren ist darauf zu achten, dass die anderen Prüfungsteilnehmer bei der Aufgabenbearbeitung nicht beeinträchtigt werden, damit die Bearbeitungszeit von allen vollständig und ungestört genutzt werden kann. Eine vorzeitig Abgabe der Klausur und gleichzeitigen Verlassen des Prüfungsraums während der Bearbeitungszeit ist nur bis spätestens 20 Minuten vor Ende der regulären Bearbeitungszeit zulässig. Die Arbeit ist bei der Klausuraufsicht abzugeben. Danach darf die Klausur erst am Ende der Bearbeitungszeit abgegeben werden. Ansonsten bleiben Sie am jeweiligen Arbeitsplatz sitzen und verhalten sich ruhig.

Klausurablauf

 

ABLAUF UND REGELN ZU KLAUSUREINSICHTEN

  • Die Termine werden vom Sekretariat per Rundmail bekannt gegeben. Klausureinsichten finden in der Regel in der ersten bzw. zweiten Vorlesungswoche des Folgesemesters statt
  • Die Fragen an die Dozierenden verfasst der/die Studierende eine Mail mit seinem Anliegen und schickt diese dem Sekretariat zu.
  • Das Sekretariat leitet die Anfrage anonymisiert dem Dozierenden weiter.
  • Sobald der/die Dozierende seine Anmerkungen/Änderungen, etc. mitgeteilt hat, wird der/die Studierende vom Sekretariat benachrichtigt
  • Ein anderer Ablauf (z.B. direkt per Mail an Dozierende) ist nicht zulässig.
  • Einträge in die Prüfungsdokumente und damit deren Veränderung sind nicht zulässig. Bei Zuwiderhandlungen wird die Prüfungseinsicht abgebrochen.
  • Das generelle Kopieren oder Fotografieren von Prüfungsunterlagen während eines Einsichtstermins ist nicht erlaubt. Stichpunktartige, handschriftliche Notizen sind erlaubt.

 

KRANKHEIT BEI PRÜFUNGEN

  • Da es sich an der DHBW um Pflichtveranstaltungen handelt, ist es zwingend notwendig, sich bei Fehlzeiten am ersten Tag per Email im Sekretariat (und Kopie an Arbeitgeber) abzumelden. Ab dem dritten Krankheitstag benötigen wir eine Kopie der Krankschreibung. Das Original der Krankschreibung senden Sie bitte an Ihren Ausbildungsbetrieb. Diese Benachrichtigungspflicht bei Fehlzeiten ergibt sich aus § 7.7 Ihres Ausbildungsvertrages.
  • Krankmeldungen am Klausurtag müssen vor Klausurbeginn telefonisch und/oder per E-Mail im Sekretariat gemeldet werden. Das in diesem Fall erforderliche ärztliche Attest muss umgehend vorgelegt werden. 
  • Hinweise zur krankheitsbedingten Abwesenheit bei Prüfungsleistungen 
  • Formular für die Bescheinigung der Prüfungsunfähigkeit 
  • Die "gelben Zettel" (die sog. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) vom Arzt reichen nicht aus!

Krankheit allgemein

  • Bei Krankheit im regulären Vorlesungsbetrieb muss eine Krankmeldung an das Ausbildungsunternehmen kommuniziert werden, sowie eine formlose Krankmeldung (bsp. per Mail) an das Sekretariat SZI erfolgen.

Infos für Ersties im Studienzentrum IT-Management & Informatik (SZI)

Infos für Ersties im Studienzentrum IT-Management & Informatik (SZI)

 

Herzlich willkommen an der DHBW Lörrach! Wir freuen uns, dass Sie sich für ein duales Studium bei uns im Studienzentrum IT-Management & Informatik entschieden haben und wünschen Ihnen in den kommenden drei Jahren ein erfolgreiches Studium mit vielen spannenden und interessanten Erkenntnissen und Erlebnissen. 
Nachfolgend haben wir einige Informationen zusammengestellt, die Ihnen den Einstieg und die Orientierung erleichtern sollen.

 

Erste Wege vor dem Studium

 

Zu Studienbeginn

 

 

Orientierung 

 

 

Organisation im Studium

 

Beratung und Service

 

Sonstiges

Werde Scout...

....am Studienzentrum IT-Management & Informatik!

Dir gefällt dein Studium an der DHBW Lörrach? Du hast Interesse, das duale Studienkonzept Schülerinnen und Schülern vorzustellen? Du präsentierst gerne und traust Dir einen Vortrag auch vor größerem Publikum zu? Dann bist Du genau der/die Richtige für unser Projekt „Scouts“!

Auf unserer Homepage stellst Du Dich kurz vor, mit Bild und einer Kontaktmöglichkeit. Die Schüler können dann direkt Fragen stellen.

Prinzipiell kannst Du sowohl als Botschafter an einer Schule als auch auf Ausbildungs- und Studieninformationsmessen für die DHBW Lörrach aktiv werden.

Gerne stellen wir Dir auf Wunsch auch eine Referenz für Deinen Lebenslauf aus.

 

Fragen von Schülern (über die Homepage):

  • Die Schüler wenden sich direkt an Euch per E-Mail, Telefon oder der von Euch angebotenen Kontaktmöglichkeit.

Berufsinfo-Veranstaltungen an Schulen:

  • Höchstens zweimal pro Kalenderjahr erstatten wir Euch 75 € pro Schul-/Messebesuch, Schulprojekt. Bitte vorher bei uns einreichen. Im Nachhinein kann die Erstattung nicht garantiert werden. 

Berufsinfo-Messen der Region:

  • Die DHBW Lörrach präsentiert sich auf zehn bis zwölf Messen pro Jahr. Du kannst unsere Messeauftritte aktiv unterstützen, indem Du den Messestand mitbetreust und interessierte Schüler über das Studienzentrum IT-Managament & Informatik informierst.
  • Höchstens zweimal pro Kalenderjahr erstatten wir Euch 75 € pro Schul-/Messebesuch, Schulprojekt. Bitte vorher bei uns einreichen. Im Nachhinein kann die Erstattung nicht garantiert werden. 

Ablauf

  • Sie melden sich per E-Mail bei Herrn Scheidel oder bei Frau Menke, wenn Sie Interesse an einer Veranstaltung haben.
    Oder: Sie haben Kontakt zu Ihrer alten Schule oder kennen eine andere interessante Veranstaltung, die Sie uns vorschlagen möchten.
  • Wir schauen ob Ihre vorgeschlagene Veranstaltung passt und ob noch Bedarf ist. Wir melden Ihre Teilnahme Frau DiMartino. Von dort bekommen Sie dann, wenn der Maßnahme zugestimmt wird, die Formulare zur Anmeldung und Abrechnung.
  • Den Feedback-Bogen bitte auch an Frau Menke/Herr Scheidel schicken.

Noch Fragen?