Auslandsaufenthalte

Was muss ich tun? ...step...by...step

Ein Auslandsstudienaufenthalt erfordert eine gute Vorbereitung, viel Eigeninitiative und ein hohes Maß an Flexibiltät. Mit unserem 9-Schritte-Plan stellen wir für Sie die wichtigsten Informationen und Hinweise bezüglich eines Auslandssemesters bereit. Bitte lesen Sie sich alle Schritte sehr aufmerksam durch. Anschließend steht Ihnen das International Office für alle Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Step 1  -  Informieren und auswählen (wohin es gehen soll)
Step 2  -  Einverständnis einholen (vom Ausbildungsbetrieb und von der Studiengangsleitung)
Step 3  -  Bewerben (online auf der Seite des International Office der DHBW Lörrach)
Step 4  -  Warten (auf die Zusage des International Office)
Step 5  -  Anmelden (an der Gasthochschule)
Step 6  -  Vorbereitungen treffen (für den Auslandsaufenthalt)
Step 7  -  Ankunft bestätigen lassen und genießen
Step 8  -  Rückkehr vorbereiten
Step 9  -  Erfahrungen festhalten (im Erfahrungsbericht)

Step 1

Informieren und auswählen (wohin es gehen soll)

Besuchen Sie eine der Informationsveranstaltungen des International Office, die in vielen Studiengängen im Laufe des ersten Semesters stattfinden. Auf studiengangsübergreifende Veranstaltungen zu Auslandsaufenthalten weisen wir auf unserer Internetseite hin.

Informieren Sie sich über die Partnerhochschulen der DHBW Lörrach auf unserer Internetseite und lesen Sie vor allem die Infoblätter zu den jeweiligen Hochschulen im Ausland. Dort finden Sie u.a. Informationen zu den Semesterzeiten, Studiengebühren sowie hilfreiche Links, z.B. zum Kurskatalog.
Sobald uns die Hochschule über die aktuellen Semesterzeiten informiert, tragen wir diese ein. Gerne können Sie sich aber direkt über die angegebene Internetseite der Gasthochschule informieren bzw. zunächst mit den Semesterzeiten des vorherigen Studienjahres arbeiten.

Auch die Erfahrungsberichte von ehemaligen Teilnehmern sind eine sehr hilfreiche Informationsquelle.

Darüber hinaus können Sie sich natürlich jederzeit gerne mit Fragen an das International Office wenden.

Vielleicht möchten Sie Ihren Auslandsaufenthalt an einer Hochschule verbringen, die nicht zum Angebot der DHBW Lörrach gehört. Auch das ist natürlich möglich. Sie gelten in diesem Fall als Freemover und müssen noch mehr Eigeninitiative mitbringen als ohnhin beim Auslandsstudium verlangt wird. Sie müssen in diesem Falle selber die Studienkonditionen wie z.B. Studienzeiten, Gebühren, Bewerbungsformalitäten in Erfahrung bringen und sich direkt an Ihre Wunschhochschule wenden und den Bewerbungsprozess in eigener Regie vorantreiben.

Bitte halten Sie auch als Freemover das International Office auf dem Laufenden. Wir werden Sie so weit wie möglich unterstützen. Die in den folgenden Schritte aufgeführten Hinweise sind natürlich auch für Sie relevant.

Step 2

Einverständnis einholen (vom Ausbildungsbetrieb und von der Studiengangsleitung)

Wenn Sie sich für ein Programm entschieden haben, dann sprechen Sie Ihre Auswahl mit Ihrem Ausbildungsunternehmen ab. Dies ist auch für einen Auslandsaufenthalt in der Theoriephase sehr wichtig, da die Semesterzeiten an den Gasthochschulen sehr häufig über die dreimonatigen Theorieblöcke an der DHBW hinausgehen und somit bis in die Praxisphasen dauern können. Möchten Sie eine Praxisphase im Ausland verbringen, informieren Sie sich bitte hier.

Stimmen Sie darüber hinaus Ihre Programmwahl mit Ihrer Studiengangsleiterin/ Ihrem Studiengangsleiter ab, um sich über obligatorische Inhalte und eventuelle Ersatzleistungen für das Auslandssemester zu informieren. Stellen Sie sicher, dass ein Studium an Ihrer Wunschhochschule auch für Ihren Studiengang möglich ist. Ziehen Sie hierzu die zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Informationen wie das Kursangebot im Internet und Erfahrungsberichte von ehemaligen Teilnehmern zu Rate.

Step 3

Bewerben

a) online, für einen Auslandsaufenthalt

In einem ersten Schritt ist das Online-Bewerbungsformular des International Office auszufüllen. Sie können erst nach der Anmeldung auf der Webseite der DHBW Lörrach darauf zugreifen. Bitte geben Sie alle erforderlichen Daten ein und beenden Sie mit dem Button "Daten übermitteln".

Sie können dann die eingegebenen Daten nochmals prüfen und ggf. verändern, bevor Sie den Button "Daten abschicken" drücken.

Ihre Bewerbung ist erst komplett, wenn folgende Unterlagen möglichst im PDF Format über das Formular Dokumente hochladen hochgeladen sind oder per E-Mail an internationalofficedhbw-loerrach.de geschickt wurden:

  • Einverständnis der Ausbildungsfirma und des Studiengangsleiters (separate Vorlage für TTR/WTR Studierende aus CH und FR)
  • Motivationsschreiben in der Unterrichtssprache der Gasthochschule
  • Lebenslauf in der Unterrichtssprache der Gasthochschule
  • Transcript of Records (englische Notenübersicht), diese erhalten Sie beim Prüfungsamt
  • Sprachnachweis (DAAD-Sprachnachweis) Moodle Anmeldung  hier

Alle Studierenden, die an einem Auslandssemester/-praktikum teilnehmen wollen, benötigen einen anerkannten Sprachnachweis, daher bietet die DHBW Lörrach Ihren Studierenden die Möglichkeit, einen Sprachtest in Lörrach abzulegen und das DAAD-Sprachzertifikat zu erhalten. Informationen hierzu finden Sie hier.

Bitte planen Sie für das Zusammenstellen der Unterlagen genügend Zeit ein.

In der Regel ist der Bewerbungsschluss der 01. März für einen Auslandsaufenthalt im darauffolgenden Studienjahr. Bitte beachten Sie, dass der Bewerbungsschluss in Einzelfällen hiervon abweichen kann. Informationen hierzu finden Sie auch auf dem Infoblatt der jeweiligen Partnerhochschule.

Bewerbungen zu einem späteren Termin sind nur möglich, wenn noch Restplätze zu vergeben sind. Dies ist bei den Programmen, die kostenpflichtig sind, in der Regel kein Problem.

Wenn Sie sich für ein Programm mit begrenzter Platzzahl bewerben möchten, dann gibt es die Möglichkeit Bewerbungen für bis zu drei Programme abzugeben. Im Online-Bewerbungsformular können Sie eindeutig angeben, in welcher Reihenfolge Sie die Programme favorisieren. Bitte sorgen Sie für die Vollständigkeit Ihrer Bewerbungen und laden alle geforderten Unterlagen zunächst eingescannt hoch. Ggf. werden in einem weiteren Schritt Originale gefordert, die Sie daher bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens bereit halten sollten.

b) online, für ein BW-Stipendium

Bitte beachten Sie: Die Bewerbung um ein Baden-Württemberg-Stipendium erfolgt direkt bei der DHBW Lörrach, läuft jedoch getrennt von den Bewerbungen für einen Auslandsaufenthalt. Bitte schicken Sie folgende Unterlagen in dieser Reihenfolge in einer Datei im pdf.-Format per E-Mail an internationalofficedhbw-loerrach.de

Step 4

Warten (auf die Zusage des International Office)

Nach dem Bewerbungsschluss werden Sie schnellstmöglich über die Auswahl informiert. Bei den kostenpflichtigen Programmen gibt es in der Regel keine Platzbeschränkung, bei den ERASMUS-Programmen sowie bei anderen Programmen mit eingeschränkten Studienplätzen entscheidet das International Office in Rücksprache mit dem Rektorat aufgrund folgender Kriterien:

  • Notendurchschnitt
  • Sprachkenntnisse
  • soziales o.ä. Engagement

Die gleichen Kriterien werden auch bei der Auswahl für ein Baden-Württemberg STIPENDIUM zugrunde gelegt.

Bitte beachten Sie aber, dass die Zusage lediglich die Aufnahme in eines der Programme der DHBW Lörrach betrifft. Manche Hochschulen im Ausland behalten sich vor, über eine Aufnahme erst nach Eingang der Unterlagen vor Ort zu entscheiden.

Auch die Förderung durch das Baden-Württemberg STIPENDIUM wird erst durch die Zustimmung der Baden-Württemberg STIFTUNG gültig.

Für das ERASMUS Programm gilt: Mit einer Zulassung an einer ERASMUS Partnerhochschule der DHBW Lörrach qualifizieren Sie sich automatisch für eine Förderung.

Step 5

Anmelden (an der Gasthochschule)

Mit der Zusage für die Teilnahme an einem der Austauschprogramme erhalten Sie vom International Office Informationen über das Anmeldeverfahren an der Gasthochschule sowie eine Frist zur Einreichung der Unterlagen im International Office.

Meist werden diese Unterlagen von Ihnen nach der Zusage für einen Platz an einer bestimmten Hochschule angefordert:

-          Bewerbungsformular der Hochschule

-          Learning Agreement mit allen beabsichtigten Kursen. Eine Vorlage für Ihr Learning Agreement finden Sie hier. Die Abstimmung der Kurswahl an der Gasthochschule erfolgt in Absprache mit Ihrer Studiengangsleitung. Der Studiengangsleiter/ die Studiengangsleiterin ist nach Ihrer Rückkehr auch für die Anerkennung der im Ausland erbrachten Leitungen Ihr Ansprechpartner.

-          weitere hochschulspezifische Dokumente

Auch diese zusätzlichen Dokumente sollten als PDF Scan Kopie im International Office eingereicht werden.

Wir leiten die Unterlagen an die Gasthochschule weiter oder geben Ihnen die Information zur direkten Einreichung. Bitte beachten Sie, dass sich einige Hochschulen im Ausland vorbehalten über die endgültige Aufnahme von Austauschstudierenden selber zu entscheiden.

Manche Hochschulen verlangen eine Anmeldung über ein Online-Portal. Hier benötigt das International Office anschließend eine Kopie Ihrer Anmeldedaten. Sie erhalten Informationen hierzu ebenfalls mit der Zusage für den Studienplatz.

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung an der Gasthochschule und dem offiziellen Ende der Bewerbungsfrist dort, erhalten Sie von der Partnerhochschule per Post oder elektronisch weitere Informationen zur Zulassung, zum Visum, zur Unterkunft, Anreise etc.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Partnerhochschulen offizielle letter of acceptance verschicken und ein strukturiertes Anmelde- und Aufnahmeverfahren haben. Darüber hinaus hat die DHBW Lörrach keinen Einfluss auf den Zeitpunkt der Rückmeldung oder auf das Verfahren. Je nach Gasthochschule ist zu diesem Zeitpunkt schon viel Flexibiltät und Geduld von den Bewerberinnen und Bewerbern gefordert.

Anhand dieser Checkliste können Sie nachvollziehen, welche Dokumente begleitend für Ihr Auslandsstudium erforderlich sind.

Abhängig von dem jeweiligen Austauschprogramm kommen jetzt noch weitere Formulare auf Sie zu, die Sie bitte schnellstmöglich ausfüllen. In erster Linie gilt das für die Programme, die eine finanzielle Förderung vorsehen, wie z.B. ERASMUS. Wir senden Ihnen alle notwendigen Unterlagen rechtzeitig mit den notwendigen Hinweisen zu.

Step 6

Vorbereitungen treffen (für den Auslandsaufenthalt)

Das Finden einer Unterkunft im Ausland sowie die Anreise liegen in Ihrer eigenen Verantwortung. Die Wohnungsangebote der Gasthochschulen sind sehr unterschiedlich. Einige Hochschulen bieten eine Wohraumvermittlung an, z.B. in Wohnheimen oder als homestay in Familien. Andere Hochschulen verweisen lediglich auf private Anbieter.

Stellen Sie sicher, dass Sie über einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz verfügen. Empfehlenswert ist eine private Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport. Notwendig sind darüber hinaus eine Haftpflicht- und Unfallversicherung mit Auslandsschutz.

Außerhalb der EU benötigen Sie auf jeden Fall einen Reisepass. Bitte überprüfen Sie, dass Sie über einen Reispass verfügen, der auch noch ein paar Monate nach dem Auslandsaufenthalt gültig ist.
In den meisten Fällen ist die Anschaffung einer Kreditkarte empfehlenswert, da diese im Ausland häufiger genutzt wird als in Deutschland und beispielsweise als Voraussetzung für Hotelreservierung oder Autovermietung vorausgesetzt werden kann.

Auch die Anschaffung eines internationalen Studierendenausweises kann sich lohnen. Diese ISIC-Karte können Sie direkt über das Internet bestellen.

Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich und auch nicht notwendig ist, jede Einzelheit Ihres Auslandsaufenthaltes im Detail zu planen. Einige Sorgen und Probleme können Sie sich aber ersparen, wenn Sie die hier aufgeführten Tipps beherzigen.

Zur interkulturellen Vorbereitung bietet die DHBW Lörrach ein- bis zweitägige Seminare an. Die Seminare, die nach Regionalgruppen aufgeteilt sind, finden ca. 4 - 6 Wochen vor Beginn des Auslandssemesters an einem Wochenende in Lörrach statt. Die Teilnahme aller Studierenden die ein Auslandssemester absolvieren ist erwünscht. Nähere Informationen erhalten Sie nach Aufnahme in eines der Kooperationsprogramme.

Step 7

Ankunft bestätigen lassen und genießen

Sobald Sie dann endlich vor Ort angekommen sind und sich an der Hochschule gemeldet haben, lassen Sie sich bitte die Ankunft vom dortigen International Office bestätigen. Hierzu nutzen Sie bitte das Formular Ankunftsbestätigung. Scannen Sie das Formular ein und senden Sie es bitte per Email an das International Office der DHBW Lörrach.

Zum einen dient uns dieses Formular zu sehen, dass Sie gesund und munter im Ausland eingetroffen sind und darüber hinaus erfolgt erst nach dem Erhalt des Formulars im International Office die Überweisung der ersten Rate Ihres Stipendiums oder ERASMUS-Förderung (falls zutreffend).

Jetzt gilt es nur noch die neue Lern- und Lehratmosphäre zu genießen. Seien Sie offen und flexibel und freuen Sie sich darüber, dass nicht alles so ist, wie Sie es aus Lörrach kennen. Es wird sicher nicht alles einfach, aber vieles spannend und aufregend.

Wichtig ist, dass Sie jede Kursänderung mit Ihrem Studiengangsleiter vorher abstimmen. Sollte es z.B. aufgrund von Terminüberschneidungen nicht möglich sein, einen oder mehrere der ausgewählten Kurse zu besuchen, dann wenden Sie sich auf jeden Fall gleich zu Beginn des Semesters an Ihren Studiengangsleiter. Vermerken Sie die Änderungen auf der zweiten Seite Ihres Learning Agreements und lassen dies vom Studiengangsleiter abzeichnen.

Bitte senden Sie dem International Office in Lörrach auf jeden Fall das geänderte Learning Agreement zu.

Lassen Sie sich von organisatorischen Hindernissen bitte nicht entmutigen. Wenn Sie sich früh genug kümmern, dann findet sich immer noch eine vernünftige Lösung.

Step 8

Rückkehr vorbereiten

Auch wenn der Abschied häufig sehr aufregend und chaotisch ist, stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie alle organisatorischen Vorbereitungen vor der Abreise getroffen haben. Lassen Sie sich Ihr Auslandsstudium von der Gasthochschule bestätigen! Die Teilnehmer am ERASMUS Programm erhalten hierfür ein spezielles Dokument, alle anderen lassen sich den Aufenthalt bitte auf dem unteren Abschnitt der "Ankunftsbestätigung" bestätigen.

Ihre Notenbescheinigung (Transcript of Records) sollte von der Gasthochschule direkt an das International Office versandt werden. Wir leiten Ihr Transcript dann an Ihren Studiengang weiter.

Sollten Sie Ihr Transcript of Records direkt von der Gasthochschule erhalten, so leiten Sie das Dokument bitte in jedem Fall an Ihr Studiengangssekretariat weiter und senden eine Kopie an das International Office.

Step 9

Erfahrungen festhalten (im Erfahrungsbericht)

Mit Ihrer Bewerbung haben Sie sich verpflichtet, einen Erfahrungsbericht über Ihren Auslandsaufenthalt zu erstellen. Dieser ist elektronisch als Word-Datei oder PDF-Datei innerhalb von vier Wochen nach Beendigung Ihres Auslandsstudiums im International Office einzureichen. Bitte entscheiden Sie selber, ob der Bericht mit oder ohne Namen auf der Internetseite des International Office veröffentlicht werden soll.

Hinweise zum Erstellen eines Erfahrungsberichtes finden Sie hier.

Der Erfahrungsbericht ist eine tolle Gelegenheit, Ihre Erfahrungen und Erlebnisse nochmal zu reflektieren. Außerdem werden Ihre KommilitonInnen von Ihrem Bericht und Ihren Erfahrungen profitieren!