Nachrichten

Mittwoch, 05.04.2017 18:00

„Ist das (noch) Politik oder (schon) Populismus? – So erkennen Sie den Unterschied“

Vortrag von Frau Tanja Wolf // Mittwoch, 5. April 2017 // 18.00 Uhr // Forum Sparkasse Lörrach-Rheinfelden (Haagener Straße 2 in Lörrach)

Tanja Wolf

Der Populismusbegriff begegnet uns heute ständig und überall. Er dient als Schimpfwort und als positive Selbstzuschreibung; wird Wissenschaftlern analysiert, von Politikern verdammt und von den Medien gehypet. Aber was genau ist denn nun (Rechts-)populismus? Und  was sind die Hintergründe und Rahmenbedingungen für seinen aktuellen Erfolg? In einem spannenden Vortrag zerlegt Tanja Wolf den Rechtspopulismus am Beispiel der AfD in seine Einzelteile, beschreibt Tabubrüche und Dramatisierungen sowie interne Wiedersprüche und Streitigkeiten. Dabei scheut sie sich nicht, die (Mit-)Schuld der Medien oder die Fehler und Mängel unseres politischen Systems beim Aufstieg der Populisten unverblümt zu benennen.

Zur Person: Tanja Wolf hat in Würzburg Politikwissenschaft und Soziologie studiert und 2014 mit einer Masterarbeit über sozialistische und kommunistische Propaganda in der DDR und Ceasescus Rumänien abgeschlossen. Seit Beginn ihres Studiums beschäftigte sie sich mit rechtsextremen und rechtspopulistischen Parteien in Europa und promoviert seit Anfang 2014 zu diesem Thema am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft und Systemlehre der Universität Würzburg.

Seit 2015 ist Tanja Wolf zudem als Referentin an verschiedenen politischen Bildungseinrichtungen in Bayern tätig und gibt regelmäßig Radio-, Zeitungs- und Fernseh-Interviews über NPD, AfD & Co. Im Januar 2017 erschien ihr erstes Buch „Rechtspopulismus – Überblick über Theorie und Praxis“. Neben Rechtsextremismus und Rechtspopulismus beschäftigt sie sich nicht nur mit sozialistischer Propaganda, sondern auch mit dem Nahost-Konflikt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung am Mittwoch, 5. April 2017, 18.00 Uhr, im Forum Sparkasse Lörrach-Rheinfelden (Haagener Straße 2 in Lörrach), ist für alle Interessierten kostenfrei, eine Anmeldung erleichtert uns die Planung:  Hier geht’s zur Anmeldung zum Vortrag. Bringen Sie Freundinnen und Freunde und Bekannte mit, das wird sicher ein Erkenntnis bringender Vortrag.