Nachrichten

Lörracher Professor ausgezeichnet

Im Rahmen eines Forschungsaufenthaltes in Shanghai wurde der Professor Dr. Christopher W. Stoller von der DHBW Lörrach durch die Shanghai University als „Distinguished Professor“ ausgezeichnet.

v.l.n.r.: Dr. Jolly Wong, Hong Kong Police Force; Prof. Dr. Jukka Riekki, Universität Oulu; Prof. Dr. Wanggen Wan, SHU; Prof. Dr. Christopher W. Stoller, DHBW Lörrach

Schon im letzten Jahr wurde der Auftakt  für eine Zusammenarbeit mit dem Institute of Smart City der Shanghai University gegeben. Zu diesem Zeitpunkt traf eine Delegation von Baden-Württemberg International mit Herrn Professor Stoller zu einem Austauschbesuch u. a. mit Vertretern der Shanghai University zusammen. Prof. Dr. Wanggen Wan, Direktor des Institute of Smart City, hieß die Delegation damals willkommen. Daraufhin folgte ein Gegenbesuch chinesischer Seite in Stuttgart im April 2018. Man tauschte sich erneut zu den aktuellen Themen um die Smart City aus. So kam auch die Einladung an das Institut in Shanghai zustande. An die Shanghai University werden Wissenschaftlerinnen und/oder Wissenschaftler aus aller Welt als sogenannte „high end foreign experts“ eingeladen. Die Shanghai University gehört mit zu den 116 landesweiten Hochschulen, die in das „211-Projekt“ aufgenommen wurden. Das “211-Projekt” ist ein Förderprogramm der chinesischen Regierung, mit dem das Bildungsministerium chinesische Spitzenhochschulen durch Eliteförderung zu unterstützen vermag. Ziel ist das Erreichen eines mit weltweit renommiertesten Hochschulen vergleichbares wissenschaftliches Niveau.

Die Gastwissenschaftler sind auf dem Campus in einem eigens gebauten Wohnheim untergebracht. Nebst Vorlesungen und Doktorandenseminaren sind sie eingeladen, sich aktiv am universitären Leben zu beteiligen. Prof. Stoller konnte weitreichende Eindrücke sammeln: „So, fast zwanzig Jahre nach der eigenen Promotion wieder an einem Kolloquium teilzunehmen bzw. es zu leiten, ist eine schöne (Wie-der)erfahrung.“, kommentiert er seine Tätigkeit. Ebenso stand der Austausch mit  Prof. Dr. Ximing Yao, Direktor des College of International Exchange auf dem Programm, welcher großes Interesse am kooperativen Modell der Dualen Hochschule Baden-Württemberg zeigte, da es ähnliche Modelle auch in China gäbe, diese aber bisher mit nur mäßig erflogreich seien. Für sein Engagement wurde Prof. Stoller abschließend als „Distinguished Professor“ ausgezeichnet. Prof. Wan freute sich über das Lob und die Ehrung für seinen deutschen Kollegen.