Nachrichten

Studium Generale Fachvortrag: "Cybersecurity und Datenschutz in der Digitalisierung: Paranoia, Hype oder schlichte Notwendigkeit"

Uwe Kissmann // Donnerstag, 1.Februar 2018 // 18.00 Uhr // Forum Sparkasse Lörrach-Rheinfelden, Haagener Straße 2, in Lörrach

Uwe Kissmann

Cybersecurity, Datenschutz und Digitalisierung geht Sie persönlich und Ihr Unternehmen existenziell an.

Aber: wie sieht es mit der ganzen Digitalisierung aus, wenn digitalisierte Unternehmungen und Gesellschaften plötzlich Opfer von Cyberangriffen werden? Braucht es immer noch hundertausende von Soldaten, um ein Land anzugreifen, oder genügt eine kleine Anzahl Cyberwarriors oder Cyberkriminellen, um dies zu tun – notabene ohne physische Präsenz im betroffenen Land? Sind aus der Digitalisierung hervorgehende Wertschöpfungsketten von Unternehmungen nach einem Hackingangriff binnen weniger Sekunden im Nirvana und sind jahrelang aufgebaute Wettbewerbsvorteile plötzlich in den Händen von Mitbewerbern? Schafft die Digitalisierung noch Nutzen, wenn sie von Kunden mangels Vertrauen nicht mehr verwendet wird? Was geschieht mit unseren persönlichen Daten, wenn sie in falsche Hände gelangen und kann etwa der Staat wirkungsvoll schützen?

In seinem Vortrag beleuchtet Uwe Kissmann die Herausforderungen in diesem Bereich. Wo lauern die Gefahren und lässt sich das Thema nur mit Technologie alleine lösen? Er zeigt auf, wie reelle Hackingangriffe heutzutage funktionieren und wie stark sie sich von den verbreiteten Darstellungen von Hackingangriffen unterscheiden. Weiterhin beleuchtet er in einfacher Art und Weise, wo die Handlungsfelder für Unternehmungen, Staaten und jeden Bürger liegen, wenn es um einen wirkungsvollen Schutz gegen Cyberangriffe und den Missbrauch von persönlichen Daten geht.

Zur Person:

Uwe Kissmann ist als Berater und Executivemitglied diverser nationaler und internationaler Fachgruppen ein langjähriger Spezialist für Cybersecurity. Weitere Tätigkeiten als Gastdozent und Business Angel für Cybersecurity StartUp Unternehmungen runden sein Profil ab. In seiner Hauptaufgabe verantwortet er das Cyber Defence Geschäft der Unternehmensberatung Accenture in Europa.

Gestützt auf seine Ausbildung als Elektroingenieur und Ökonom in Zürich, St. Gallen, London und Boston, beleuchtet er die vielfältigen Herausforderungen von Cybersecurity aus mehrdimensionaler Sicht. Es geht nicht um das Schüren von Ängsten, sondern um die Entwicklung eines realistischen und gesamtheitlichen Blickes auf die tatsächlichen Bedrohungen für Unternehmungen, Bürger und StaatWeder gilt es, den Werbebotschaften diverser Securityunternehmen einfach blind zu folgen, noch darf man das Thema heutzutage in irgendeiner Art mehr ignorieren. Technologieverliebtheit ist genauso falsch, wie die Hoffnung, dass man dem Thema mit Vorschriften oder durch den Schutz des Staates Herr werden kann.

In seiner Tätigkeit als Berater berät Uwe Kissmann auf Vorstandsebene diverse der größten Unternehmen der Welt auf dem Weg zu einer risikooptimierten und gesamtheitlichen Herangehensweise an das Thema Cybersecurity und Digitalisierung. Sein Credo: die Vorteile der Digitalisierung voll nutzen und sich dabei gleichzeitig professionell und kostenoptimiert gegen die sich daraus ableitenden Risiken schützen. Dabei verwendet Kissmann einen integralen und gewinnsichernden Ansatz für die Unternehen. Dieser beleuchtet das Thema nicht nur aus technologischer Seite, wie dies viele tun, sondern setzt diese Herausforderungen auch in einen steten Kontext zu den Geschäftszielen und Erfolgsfaktoren einer Unternehmung. Es gilt, die Unternehmen, Staaten und Bürger zu schützen und nicht die verwendete Technologie!

Er publiziert intensiv zum Thema und ist in diversen Medien ein gefragter Experte.

Die Teilnahme an der Veranstaltung am Donnerstag, 1. Februar 2018, 18.00 Uhr im Forum Sparkasse Lörrach-Rheinfelden, Haagener Straße 2, in Lörrach ist für alle Interessierten kostenfrei, eine Anmeldung erleichtert uns die Planung:

Hier geht’s zur Anmeldung zum Vortrag.

Bringen Sie Freundinnen und Freunde und Bekannte mit, das wird sicher ein spannender Vortrag.