Zulassung

Admission Procedure and Application

The Cooperative State University has a dual-education concept with alternating three-month phases of theory and practice. This means that students are studying at the Cooperative State University and are working for a company in an alternating 12 week basis. Thus, if you want to partake in the dual-education program you need to fulfil all the requirements of the Cooperative State University and you need a signed three year employment contract with a (partner) company. Below you can find all the relevant information and tips for a successful enrolment at the Cooperative State University Loerrach.

1. Check the prerequisites of the DHBW (university entrance qualifications)

You must have one of the following qualifications or follow one of the following processes:

  •  Either you need a higher education university entrance qualification (for example in Switzerland this would be a Matura).
  • Or if you have an advanced technical certificate you must take an eligibility assessment which has to be passed successfully at the DHBW.

  • Or if you are a qualified professional without a higher education university entrance qualification, you can be accepted under certain circumstances.

Regardless of whether you are German or from abroad, if you have foreign qualifications you need to check in advance how your qualifications equate to the German education system. Therefore, please send all of your school documents to the International Admission and Services Team (IAS).          

If you have further questions, please contact the IAS Team directly. Phone: +49 (0)711 320660-15 Please do not contact any (partner) companies with your application until you have received written confirmation that you fulfill the academic requirements.

We recommend that students contact the Student Services of DHBW Loerrach early on if you have questions about the university entrance qualification. A contract with a (partner) company is not enough; you must also fulfill the academic requirements. Questions to the International Business (in English) study program can be send to the secretary.

2. Apply for an internship in a (partner)company

Where can I apply for a study program at the DHBW Loerrach?

  • You do not apply at the DHBW, but directly to a (partner)company.  

  • You have two different options:

  • You send an application to an existing partner company. If there is a green button at the right, the company is still open for applications. A red button shows that there are no open internship positions.

  • You can also send applications to companies who are not yet a partner of the DHBW Loerrach. There are no restrictions concerning the location of the company and almost none concerning the industry. These are the prerequisites for a new partner company. You can look for new companies in newspapers, websites, education or recruiting trades, internships, holiday jobs or through private contacts.

When do I apply?

  • Usually, one to one and a half years prior to the planned semester which starts on 1st October 

  • However there are always companies recruiting last minute

 

 

How do I apply?

  • Please check the company website for the guidelines of your application. Some companies only accept online applications.

Which documents do I need to send for a proper application?

We recommend that you attach a few documents to your application:

  • A cover/opening letter
    Explain who you are and give a brief outline of why you are interested in the company as well as the skills that you could bring to the industry.

  • A CV/resume
    Start with some personal information such as name, address, date and location of birth, civil status, nationality and insert eventually a photo. Describe afterwards in blocks, tabularly, chronologically and consistently your educational history, previous jobs, internships, voluntary service, skills, interest and hobbies. On the left you should specify the time (month/year). Always start with the most recent activity e.g. job.

  • Your school documents 
    Provide the last two relevant school documents showing your grades

Take your time to prepare the documents. Please check that your documents are complete and without grammatical and spelling errors.

 

 

How can I prepare myself for a job interview?

  • Research the company
    Interviewers love to see that you are keen and very interested in what the perspective company does. Show that you have researched them and know some background information. Know a few key facts about the head people in the business.

  • Practice handshakes and body language to seem enthusiastic 
    Be confident and firm in your hand shake, look your interviewers in the eyes and smile to show them you are engaged and enthusiastic

  • Prepare answers to general and commonly asked interview questions
    E.g. When was the last time you had to make a difficult decision and how did you come to that conclusion? Think about previous jobs that you have done and moments when you were proud of your work.

  • Be prepared to think on your feet; be honest with your answers and always positive

  • Be confident and remind yourself of your skills
    If you think that you can get the job and you are confident in yourself then it will show. Don’t be afraid to show off what you have done/can do.
  • Be interested
    Prepare a few questions that you would like to know the answers to. Show that you have thought about the position and the company and would like to know more.
  • Dress professionally
    Even if you are instructed to dress casually, look smart. Do not turn up in jeans. 

  • Don’t chew gum

  • Mind your language and be polite

  • Always turn up on time or a few minutes early
    Companies look out for how prompt their staff are for turning up to work. Make a good starting impression.

  • Be prepared
    Bring a print out of the job description as well as your resume. Take a pen and paper so that you can write down important information that you gain from the interview. 

3. Sign a contract with your company

Here you will find the student training contract in german (Studien- und Ausbildungsvertrag Studienbereich Wirtschaft) We did an english translation, however you will have to send us the german version. After a successful interview the company will send a filled in and signed document agreeing the contract terms.

4. Process of enrollment

Once you have signed a contract with your company, there are still a few documents that the DHBW needs from you. You will get these forms from the Student Services. They must be filled in, printed and posted to the DHBW as a hardcopy. The following documents are required:

  • An enrollment application; this application can be completed online and then printed and signed

  • A valid university entrance qualification, either the original or a photocopy of the original document

  • Only final certificates will be accepted, no intern certificates 

  • If applicable a record sheet must be provided; specifying preliminary studies
    Please use a separate record per preliminary studied. 

  • A valid residence permit is also required for non EU students

Please do not send your enrollment request until you have all of the necessary documents.  Once you have these documents, they must be sent together. You can still send in your enrollment request even if it is close to when your studies would begin. All documents that are submitted online cannot be edited, so please make sure all information is correct before submitting them. After receiving and examining all of the relevant documents, the Student Services will approve your enrollment, no earlier than mid-August of the year. They will send you all of the necessary documents needed for the start of your studies. If you have any information missing or if the Student Services has any questions for you, you will be informed immediately. You will receive information about your first day, as well as your timetable, around 1-2 months before your studies begin. 

Zulassung und Bewerbung

Wer an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) studieren möchte, muss sowohl alle Voraussetzungen von der DHBW erfüllen als auch einen Ausbildungs- und Studienvertrag bei einem (Partner-)Unternehmen abschließen. Nachfolgend finden Sie alle Informationen und Tipps rund um eine erfolgreiche Immatrikulation an der DHBW.

1. Prüfen Sie die Voraussetzungen für eine Einschreibung an der DHBW (Hochschulzugangsberechtigung)

  • Sie benötigen eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. ein gleichgestellter Abschluss 
    (z.B. Schweiz Matura A-E)

  • Oder die Fachhochschulreife mit bestandener Eignungsprüfung welche an der DHBW erbracht wird

  • Qualifizierte Berufstätige ohne Hochschulzugangsbestätigung können unter bestimmten Voraussetzungen an der DHBW zugelassen werden.

  • Ausländische sowie deutsche Studienbewerber mit ausländischem Bildungsabschluss, müssen vorab bei der jeweils zuständigen zentralen Zeugnisanerkennungsstelle im Präsidium der DHBW einen Antrag auf Feststellung der Gleichwertigkeit ihrer ausländischen Bildungsnachweise mit der deutschen Hochschulreife stellen. Senden Sie hierfür bitte Ihre Zeugnisse direkt an die Zentrale Auslandskoordinationsstelle, International Admission and Services Team (IAS). Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne direkt an das IAS-Team wenden. Telefon: +49 (0)711 320660-15 Warten Sie mit Ihrer Bewerbung bei einem (Partner-)Unternehmen bis Ihre Unterlagen geprüft und anerkannt sind.

Wir empfehlen Ihnen, sich bei weiteren Fragen rund um die formale Hochschulzugangsberechtigung frühzeitig an den Studierendenservice der DHBW Lörrach zu wenden. Denn ein abgeschlossener Studien- und Ausbildungsvertrag alleine, ohne gültige Hochschulzugangsberechtigung, berechtigt nicht zur Aufnahme eines Studiums. Für alle anderen Fragen wenden Sie sich bitte an das Studiensekretariat.

 

 

2. Bewerben Sie sich bei einem (Partner-)Unternehmen

Wo kann ich mich für einen Studiengang an der DHBW bewerben?

  • Sie bewerben sich nicht an der DHBW, sondern direkt bei einem (Partner-)Unternehmen.

  • Dabei haben Sie zwei verschiedene Möglichkeiten:
  1. Sie bewerben sich bei unseren bestehenden Partnerunternehmen. Wenn in der rechten Spalte ein grüner Punkt sichtbar ist, bedeutet das, dass Sie sich noch bei diesem Ausbildungsbetrieb bewerben können. Ein roter Punkt signalisiert, dass alle freien Ausbildungsplätze bereits vergeben sind.

  2. Sie können sich aber auch bei einem Unternehmen bewerben, welches noch kein Partner der DHBW Lörrach ist. Es gibt keine Einschränkungen was den Ort des Unternehmens und kaum welche was die Branche betrifft. Die Voraussetzungen für einen neuen Ausbildungspartner finden Sie hier. Einen neuen Ausbildungsbetrieb können Sie bspw. in Zeitungsanzeigen/-beilagen und bei Ausbildungsmessen finden oder Sie besuchen Unternehmenswebsiten, schreiben eine Initiativbewerbung, machen ein Praktikum/Ferienjob oder haben persönliche Kontakte.

Wann bewerbe ich mich?

  • Ca. ein bis eineinhalb Jahre vor dem geplanten Studienbeginn am 01. Oktober eines jeden Jahres.

  • Allerdings gibt es auch immer (Partner-)Unternehmen, die noch kurzfristig Studienplätze vergeben.

 

Wie bewerbe ich mich?

  • Bitte prüfen Sie bei jedem Partnerunternehmen die Richtlinien zur Einreichung der Bewerbung. Einige Unternehmen nehmen ausschließlich Online Bewerbungen an.

Welche Dokumente soll meine Bewerbung beinhalten?

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung auf jeden Fall folgende Dokumente bei:

 

  • Personalisiertes und zielgerichtetes Anschreiben
    Schreiben Sie immer nur ein Unternehmen an. Bitte geben Sie die genaue Stellenbezeichnung an. Beschreiben Sie was Sie derzeit machen und was Sie durch die Ausbildung im Partnerunternehmen erreichen wollen. Begründen Sie, warum das Berufsbild für Sie geeignet ist und was Sie motiviert, sich auf diese Stelle zu bewerben.

  • Ihr Lebenslauf
    Der Lebenslauf steht nach dem Anschreiben. Er sollte maximal zwei Seiten lang sein. Geben Sie zunächst Ihre persönliche Angaben zu Ihrer Person an: Name, Adresse, Geburtstag und –ort, Familienstand, Staatsangehörigkeit und ggf. ein Foto oben rechts. Beschreiben Sie anschließend, in Blöcken gegliedert, tabellarisch, chronologisch sowie lückenlos ggf. Ihre berufliche Laufbahn, Schullaufbahn, Praktika, Nebenjobs, ehrenamtliche Tätigkeiten, Kenntnisse, Interessen und ggf. Hobbys. Links stehen die Zeitangaben, auf den Monat genau und einheitlich (Monat/Jahr). Beginnen Sie mit der letzten Tätigkeit. Erklären Sie eventuelle Lücken im Lebenslauf und finden Sie dafür gute Begründungen wie Umschulung, Erwerb von Sprachkenntnisse, o.ä. Hier finden Sie Muster-Lebensläufe

  • Ihre Zeugnisse
    Fügen Sie Ihre letzten beiden relevanten Schulzeugnisse an und falls vorhanden Arbeitszeugnisse und Bescheinigungen

    Nehmen Sie sich Zeit für die Erstellung Ihrer Unterlagen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Unterlagen vollständig und frei von Rechtschreib- sowie Grammatikfehlern sind.

Wie bereite ich mich auf das Vorstellungsgespräch vor?

  • Informieren Sie sich vor dem Gespräch nochmals ausgiebig auf der Unternehmenswebsite über das Berufsbild sowie das Unternehmen.

  • Die Kleidung ist sehr wichtig, schließlich zählt der erste Eindruck.

  • Seien Sie pünktlich bei Ihrem Vorstellungsgespräch. Falls Sie sich jedoch verspäten sollten, rufen Sie auf alle Fälle an.

  • Bleiben Sie authentisch während des Gesprächs. Unternehmen suchen Persönlichkeiten für Ihre Teams.

  • Überlegen Sie sich spezifische Fragen an das Unternehmen. So signalisieren Sie Ihr Interesse.

 

 

 

 

3. Schließen Sie einen Studien- & Ausbildungsvertrag mit Ihrem Unternehmen ab

Hier finden Sie den Studien- & Ausbildungsvertrag. Nach einem erfolgreichen Bewerbungsgespräch erhalten Sie dieses Dokument zum Unterschreiben ausgefüllt von Ihrem Partnerunternehmen zugeschickt.

4. Verfahren zur Immatrikulation

Nach Eingang des Studien- und Ausbildungsvertrages an der DHBW Lörrach werden die Studienbewerber von dem Studierendenservice der DHBW Lörrach schriftlich gebeten, die noch fehlenden restlichen Dokumente zur Immatrikulation per Post einzureichen. Dies sind unter Anderem folgende Unterlagen:

  • Ein ausgefüllter und vom Studienbewerber unterschriebener Immatrikulationsantrag
    Er kann online ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden.

  • Eine gültige Hochschulzugangsberechtigung in beglaubigter Kopie oder als Abschrift. 
    (Nur Abschlusszeugnisse, keine Zwischenzeugnisse!)

  • Falls zutreffend: Angabe von Vorstudien (alle Vorstudien) in dem dafür vorgesehenen Erfassungsbogen.
    Bitte benutzen Sie für jedes Vorstudium einen eigenen Erfassungsbogen und legen Sie für das letzte Vorstudium, den dazu gehörenden Exmatrikulationsbescheid in Kopie bei.

  • Ein gültiger Aufenthaltstitel (nur bei nicht EU-Bürgern).

Bitte senden Sie Ihren Immatrikulationsantrag erst, wenn Sie alle erforderlichen Unterlagen beisammen haben. Der Immatrikulationsantrag kann auch noch bis kurz vor Studienbeginn von Ihnen eingereicht werden. Anträge und Unterlagen die per elektronischer Medien eingereicht werden, können nicht zur Bearbeitung herangezogen werden. Nach Erhalt und Prüfung aller für die Immatrikulation relevanten Unterlagen, erhalten Sie vom Studierendenservice, frühestens jedoch ab Mitte August des Jahres, einen Zulassungs- und Immatrikulationsbescheid sowie alle für den Studienbeginn notwendigen Unterlagen zugeschickt. 

Falls der Studierendenservice Fragen zur Ihren eingereichten Unterlagen hat oder Angaben bzw. notwendige Dokumente fehlen, werden Sie umgehend informiert.

Informationen zum ersten Studientag und einen Stundenplan erhalten Sie ca. 1-2 Monate vor Studienbeginn.