11. Lörracher Logistik Forum 2013

Nachfolgeplanung in der Logistik

Am 15.03.2013 fand das 11. Lörracher Logistik Forum statt, das in diesem Jahr unter dem Leitthema "Nachfolgeplanung in der Logistik" stand. Wiederum konnte dazu eine Reihe namhafter Referenten begrüßt werden:

  • Prof. Rainer Kirchdörfer (Vorstand Stiftung Familienunternehmen)
  • Karlhubert Dischinger (Präsident Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg e.V., VSL)
  • Thomas W. Rickli (Inhaber TWR CONSULTING)
  • Nils Planzer (CEO Planzer Transport AG)
  • Gabriele Schwarz (Prokuristin Schwarz GmbH & Co.KG)
Die Referenten des 11. Lörracher Logistik Forums zusammen mit der Studiengangsleitung:
(v.l.nr.: Prof. Dr. Frank O. Bayer, Nils Planzer, Karlhubert Dischinger, Gabriele Schwarz, Prof. Dr. Armin F. Schwolgin, Thomas W. Rickli, Prof. Rainer Kirchdörfer, Prof. Dr. Egon H. Trump)

In ihren Vorträgen schilderten die Referenten plastisch, welche Auswirkungen eine gut oder mangelhaft ausgeführte Nachfolgeplanung für das betroffene Unternehmen, aber auch für unsere mittelständisch geprägte Wirtschaft insgesamt hat. Eine professionelle Herangehensweise an diese Aufgabe zeichnet letztlich das amtierende Management aus. Die Nachfolgestrategie sollte auf Augenhöhe mit anderen strategischen Themenfeldern wie z. B. Produkt- oder Marketingstrategien stehen und eine gleichberechtigte Priorität im Unternehmen einnehmen. Gerade die praktischen Beispiele erfolgreich gelöster Nachfolgeregelungen zeigten dies deutlich.

In Heft 4 der Schriftenreihe Lörracher Logistik Forum sind neben den Beiträgen der Referenten auch weitere Gastbeiträge zum Thema Nachfolgeplanung in der Logistik zu finden.

Im Rahmen der anschließenden Abendveranstaltung wurde für den besten Absolventen des Jahres 2012 von Urs Hug, Managing Partner bei Meneghin & Partner, der mit 2.000 CHF dotierte Preis an Peter Schätzlein von der Fiege Logistik Stiftung & Co. KG übergeben.

Der Preisträger des Meneghin & Parter Preises
(v.l.n.r.: Urs B. Hug, Peter Schätzlein)

Susann Reichel (Grieshaber Logistics Group AG) sowie Kevin Tröndlin (Streck Transport AG) - ebenfalls Absolventen des Abschlussjahrgangs 2012 - erhielten den Monning-Kompetenzpreis 2012, den Prof. Trump stellvertretend für Wolfgang Monning überreichte.

Die Preisträger der Monning-Kompetenzpreise
(v.l.n.r.: Herbert Boll, Kevin Tröndlin, Susann Reichel, Kurt Grieshaber)

Der weitere Abend bot ausreichend Raum für den Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, aber auch zwischen jungen Studierenden diverser Semester, Alumni des Studiengangs sowie erfahrenen Praktikern.