Bachelor und Master

Die Studiengänge der Dualen Hochschule Baden-Württemberg wurden im Jahr 2006 auf das Bachelor-Master-System umgestellt. Die sechssemestrigen Bachelorstudiengänge sind mit einer studentischen Arbeitsbelastung von 210 ECTS-Punkten bewertet. Diese Regelung gilt seit dem Studienjahrgang 2006 (Abschluss 2009). Die Studiengänge sind durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur, ZEvA akkreditiert.

Mit der „Bologna-Erklärung“ verständigten sich im Jahr 1999 zahlreiche europäische Länder auf ein einheitliches Studiensystem mit international vergleichbaren und anerkannten Abschlüssen.

Die wichtigsten Merkmale der Vereinbarung sind:

  • zweistufiges System aus Bachelor- und Masterabschlüssen (nach drei beziehungsweise weiteren zwei Jahren Vollzeit-Studium)
  • Modularisierung der Studiengänge, bei der Lehrveranstaltungen zu thematisch zusammenhängenden Veranstaltungsblöcken gebündelt werden
  • Vergabe von Leistungspunkten nach dem European Credit Transfer System (ECTS) – ein ECTS-Punkt entspricht einer Arbeitsleistung von etwa 30 Stunden
  • Sicherung von Qualitätsstandards auf nationaler und europäischer Ebene
  • Verbesserung der Mobilität während und nach Abschluss des Studiums

Masterstudium

Seit Herbst 2011 bietet die Duale Hochschule Baden-Württemberg auch Masterprogramme an. Diese viersemestrigen Studiengänge sind am dualen Konzept der DHBW orientiert und zeichnen sich dementsprechend durch einen hohen Anwendungsbezug aus. Die Programme finden berufsintegriert und berufsbegleitend statt, die Karriere wird also nicht unterbrochen.

Masterangebote der DHBW Lörrach

Masterangebote der DHBW in Baden-Württemberg
Studienangebot in Baden-Württemberg