Duales Studium

Duales Studienkonzept: Aufbau und Studiendauer

Die Regelstudienzeit des Studiums an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach umfasst insgesamt sechs Semester. Dem Studium an der DHBW wird eine einjährige Berufsfachschulausbildung an einer Physiotherapieschule vorgeschaltet. Diese Ausbildung ist eng mit dem Lehrplan des Bachelor-Studiengangs abgestimmt. Die Verantwortung für die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben liegt für die gesamte Dauer der Fachschulausbildung bei der Physiotherapieschule. Sie organisiert die theoretische und praktische Ausbildung. Die Verantwortung für das gesamte Studium liegt bei der DHBW. Die von der Physiotherapieschule erbrachten Module müssen von der DHBW anerkannt sein. Sie unterliegen einer regelmäßigen Qualitätskontrolle.

Die Absolventen legen das Staatsexamen zum Physiotherapeuten nach drei Jahren (bzw. nach dem 4. Hochschulsemester) ab. Die Verleihung des Bachelor-Abschlusses erfolgt nach erfolgreicher Prüfung nach dem abgeschlossenen 6. Semester. Die Immatrikulation an der DHBW erfolgt nach erfolgreichem Abschluss des ersten Ausbildungsjahres.

Das Studium umfasst 210 Credit Points (CP). Davon sind 150 CP theoriebasiert, 12 CP werden für die Bachelorarbeit und 48 CP für die Praxisphasen vergeben. 

Das Ziel des Studiums ist es, die Studierenden optimal auf den zukünftigen Bedarf des Marktes auszubilden und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu fördern. Sie sollen zum selbständigen, eigenverantwortlichen und ökonomischen Handeln befähigt werden. Dazu ist es notwendig, wichtige Schlüsselqualifikationen in verschiedenen Bereichen zu erwerben.

Kleine Kurse mit i. d. R. 30 Studierenden gewährleisten eine intensive und persönliche Betreuung.