Audit Familiengerechte Hochschule

Audit Verleihung

Die DHBW Lörrach ist im Mai 2009 erfolgreich mit dem "audit familiengerechte hochschule" zertifiziert worden.

Das audit familiengerechte hochschule erfasst mehr als 140 Einzelmaßnahmen und bietet die Möglichkeit zu einem Check-up vorhandener familienfördernder Angebote anhand neun verschiedener Handlungsfelder. Das audit liefert zudem Impulse für neue Strategien und Maßnahmen in den entsprechenden Handlungsfeldern. Neben der Vereinbarung von konkreten Zielen und Maßnahmen zielt die Auditierung darauf ab, für die DHBW Lörrach ein stimmiges Gesamtkonzept zu entwickeln und Familienbewusstsein langfristig in der Hochschule zu verankern.

Handlungsfelder

Im Rahmen des Auditierungsprozesses wurden in 9 Handlungsfeldern zahlreiche Maßnahmen identifiziert, zu denen konkrete Zielvereinbarungen getroffen wurden.

  1. Arbeitszeit
  2. Arbeitsorganisation
  3. Arbeitsort
  4. Informations- und Kommunikationspolitik
  5. Führungskompetenz
  6. Personalentwicklung
  7. Entgeltbestandteile und geldwerte Leistungen
  8. Service für Familien
  9. Studium und weitere wissenschaftliche Qualifizierung

Jahresberichte

Das audit familiengerechte hochschule ist ein kontinuierlicher Prozess, in dem sich die DHBW Lörrach mit Beginn der Auditierung befindet. Die praktische Umsetzung der vereinbarten Ziele und Maßnahmen wird im Rahmen der Jahresberichte dokumentiert und von der berufundfamilie gGmbH jährlich überprüft. Die Jahresberichte stehen in der rechten Spalte als Download zur Verfügung.

Drei Jahre nach Erteilung des Zertifikats wird im Rahmen der Re-Auditierung überprüft, inwieweit die gesteckten Ziele erreicht worden sind, und welche weiterführende Ziele zu vereinbaren sind. Nur im Falle einer erfolgreichen Re-Auditierung erhält die DHBW Lörrach die Bestätigung ihres Zertifikats und darf das Qualitätssiegel des audit führen - bis zur nächsten Überprüfung nach weiteren drei Jahren.