Personalrat

Alle Beschäftigten der DHBW Lörrach, mit Ausnahme der Professoren, wählen den örtlichen Personalrat (ÖPR) zur Vertretung ihrer Interessen. Dieser arbeitet auf Grundlage des baden-württembergischen Landespersonalvertretungsgesetzes (LPVG-BW) partnerschaftlich und vertrauensvoll mit der Dienststelle zum Wohle der Beschäftigten und zur Erfüllung der Aufgaben der Dienststelle zusammen. Danach hat der Personalrat Mitsprache bei allen Fragen, wie die unternehmerischen Ziele der Dienststelle erreicht werden sollen, nicht aber auf die unternehmerischen Entscheidungen selbst.

Konkret wacht der Personalrat darüber, dass die zugunsten der Beschäftigten geltenden Gesetze und Vorschriften eingehalten werden. Er schließt mit der Dienststelle Dienstvereinbarungen, z.B. zur Regelung der Arbeitszeit oder zur Telearbeit ab.

Für Themen, die nicht nur den Standort Lörrach betreffen, sondern die gesamte DHBW, ist im Rahmen der sog. Stufenvertretung der Hochschulpersonalrat zuständig. Auch dieser wird durch alle Beschäftigten gewählt.

Der örtliche Personalrat umfasst fünf Mitglieder und wird jeweils für fünf Jahre gewählt. Beschlüsse werden mehrheitlich gefasst, der Vorsitzende führt die Geschäfte des Personalrats.

In der Personalversammlung berichtet der Personalrat über seine Arbeit. Hier können auch aktuelle Themen diskutiert und Vorschläge eingebracht werden.

Sie können sich mit Fragen, Beschwerden oder Anregungen jederzeit gern an ein Mitglied des Personalrats wenden. Die derzeitigen Mitglieder finden Sie im internen Bereich auf der Mitarbeiterplattform.

Wichtige Gesetze und Verordnungen

  • Landespersonalvertretungsgesetzt Baden-Württemberg LPVG-BW
  • Tarifvertrag TV-L
  • Teilzeit- und Befristungsgesetz TzBfG
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AGG

Weitere Informationen finden Sie nach Anmeldung auf der Mitarbeiterplattform (Direktlink).